Werner Schreml
Musik aus Leidenschaft

Vita

Werner Schreml, Jahrgang 1972, begann seine musikalische Laufbahn an der heimischen Musikschule auf der Trompete. Im Alter von 22 Jahren entdeckte er die Liebe zum Tenorhorn. Es folgten ein Privatunterricht bei Dr. Manfred Heidler sowie zahlreiche Fortbildungslehrgänge und Meisterkurse (u.a. Stevan Mead, Brian Bowman, Hans-Reiner Schmidt, John Mueller). Trotz seiner eher klassischen musikalischen Ausbildung gehört seine Leidenschaft in erster Linie der Böhmischen Blasmusik. So führte ihn sein Weg 1999 zu Guido Henn und seine Goldene Blasmusik und weiter zu vielen anderen professionellen Blasorchestern. Parallel dazu widmete er sich aber auch der Symphonischen Blasmusik. Zur Abwechslung taucht er mit dem Ballhausorchester Weiden musikalisch in die schillerende Welt der Schlager und Chansons von damals und heute ein.

Referenzen:

  • Guido Henn und seine Goldene Blasmusik
  • Oktoberfestkapelle Mathias Achatz 
  • Lukas Bruckmeyer und seine Böhmischen Kameraden
  • Klostermann´s Musikanten
  • Orchester Holger Mück
  • Bernd Wolf und seine Egerländer Musikanten
  • KLARUS Blech
  • Egerländer Blasmusik Neusiedl am See
  • Original Kapelle Egerland
  • Das Ballhausorchester Weiden
  • Münchner Oktoberfestmusikanten
  • Blasorchester Wolfgang Grünbauer
  • Peter Kamenz und seine Goldenen Egerländer
  • Egerländer Rebellen
  • Die böhmischen Franken
  • Bierzeltmusikanten
  • Hergolshäuser Musikanten
  • Karl Hanspeter und seine Südtirolmusikanten
  • Symphonisches Blasorchester Regensburg (Ltg. Wolfgang Graef)
  • Symphonisches Blasorchester der Hochschule für Musik Nürnberg/Augsburg (Ltg. Maurice Hamers)
  • Symphonisches Blasorchester der Hochschule für Musik Mainz (Ltg. Steven Verhaert)